Birnen Schokoladenkuchen

Birne und Schokolade ist wohl eine der köstlichsten Kombinationen, die der Herbst für uns bereithält. Dieser saftige Schokoladenkuchen mit fruchtigen Birnen bekommt noch ein Topping aus zartem Baiser. Diese Kombination ist einfach nur köstlich.

Das Schöne an dem Rezept ist, dass kein Eigelb übrig bleibt, obwohl das Rezept Baiser enthält. Die Eigelbe von der Baisermasse kommen direkt mit in den Schokoladenteig. So bleibt nichts übrig, wenn mit Baiser gebacken wird.

Der Espresso gibt der Schokolade im Teig noch mehr Aroma und harmoniert perfekt miteinander. Den Espresso könnt ihr natürlich auch durch Milch ersetzen.

Zutaten

Für den Teig

  • 3 kleine Birnen oder 1 kleine Dose Birnen
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 100 Butter
  • 1 Espresso ca. 30-40 ml
  • 2 Eier + 2 Eier getrennt (das Eiweiß wird für den Baiser verwendet)
  • 200 g Zucker
  • 1 Tl Vanillearoma
  • 160 g Mehl
  • 1 EL Backkakao
  • 1/4 TL Zimt

Für die Baisermasse

  • 2 Eiweiß (übrig gebliebene Eiweiß)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 80 g Zartbitterschokolade
  1. Birnen waschen, Vierteln oder Achtel (je nach Größe), Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Zartbitter Schokolade mit Butter und Espresso in einem kleinen Topf schmelzen lassen und etwas abkühlen lassen
  3. 2 Eier, 2 Eigelb, Zucker und Vanillearoma cremig rühren
  4. Die geschmolzene Schokoladen/Butter Mischung unterrühren
  5. Mehl, Backkakao und Zimt mischen und zügig unter die Masse rühren
  6. Den Boden einer 26er-Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und die Birnen darauf verteilen.
  7. Den Kuchen ca. 20 min. bei 160 Grad Umluft backen. (Dann wird die Baisermasse aufgetragen und der Kuchen wird weitere 15 min. gebacken.)
  8. Für die Baisermasse die übrig gebliebenen Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zucker steif schlagen
  9. Die Schokolade schmelzen
  10. Den Kuchen nach 20-minütiger Backzeit aus dem Ofen nehmen und die Baisermasse darauf verteilen. Die geschmolzene Schokolade darauf geben und mit einem Esslöffel verswirlen. Mit dem Löfferücken Baiserspitzen nach oben ziehen und weitere 15 min. backen.

Viel Freude beim Backen wünscht dir Jessica

0 comments on “Birnen SchokoladenkuchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert