Osterbrot

Ist das nicht ein süßer Hingucker auf der Ostertafel?

Für das Osterbrot habe ich Hefeteig mit Mandeln und getrockneten Aprikosen angesetzt. Ihr könnt natürlich auch andere Nüsse oder getrocknete Früchte nehmen. Mit weißer Puderzuckerglasur und ein paar Schoko – Ostereier oder bunte Streusel bekommt das Osterbrot einen hübschen Überzug. Für die schöne weiße Farbe der Glasur verwende ich Milch und Puderzucker. Nur so viel Milch in den Puderzucker rühren bis eine sehr dickflüssige Konsistenz erreicht ist und nicht sofort beim Überziehen herunter läuft.

Für Marzipan Liebhaber

Ich habe die Mandeln und Aprikosen nicht gleich in den Hefeteig gegeben. Der Hefeteig soll lange geknetet werden und erst einmal eine Runde gehen. Danach lassen sich die Mandeln und Aprikosenstücke besser einarbeiten. Kleiner Tipp für alle Marzipan Liebhaber – rollt den Teig nach der zweiten Runde gehen leicht aus und legt eine aus Marzipan geformte Kugel in die Mitte und wickelt diese mit in den Teig ein.

Hasenohren

Die süßen Hasenohren habe ich aus den Zweigen unseres Mirabellenbaum gebastelt. Ganz junge, dünne Triebe eignen sich hervorragend um daraus zwei Hasenohren zu basteln. Die Enden mit etwas Draht zusammen gebunden und schon sind die süßen Ohren fertig.

Hübsch eingepackt ist das Osterbrot das perfekte Mitbringsel an den Osterfeiertagen.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 230 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Tl Salz
  • Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 100 g gestiftete Mandeln
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • Puderzuckerglasur und Ostereier oder bunte Streusel zum dekorieren
  1. Milch erwärmen und Butter darin schmelzen
  2. Die Hefe darin auflösen
  3. Mehl, Zucker, Ei, Salz, Abrieb der Zitrone in eine Schüssel geben
  4. Die Hefe Milch dazu geben und alles mind. 8 min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten
  5. Den Teig abgedeckt 30 min. ruhen lassen
  6. Die gestiftete Mandeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten
  7. Die getrockneten Aprikosen in kleine Stück schneiden
  8. Die Mandeln und Aprikosen in den Hefeteig einarbeiten und zu einer Kugel formen
  9. Eine 20er Springform mit hohem Rand mit Backpapier auslegen und die Hefeteig Kugel reinigen
  10. Abgedeckt weitere 45 min. gehen lassen
  11. Bei 170 Grad Umluft ca. 35 – 40 min. backen.
  12. Das Osterbrot aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
  13. Mit Puderzuckerglasur überziehen und dekorieren.

Viel Freude beim Backen wünscht Dir Jessica

Teile diesen Beitrag:

0 comments on “OsterbrotAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.