Karotten Marmorkuchen

Der klassische Marmorkuchen wird zu Ostern mit geraspelten Karotten besonders lecker und saftig. Mit gehackten Pistazien und Marzipan Karotten aufgehübscht darf der Kuchen zu Ostern nicht fehlen.

Zutaten

  • 275 g Butter
  • 275 g Zucker
  • 5 Eier
  • Zitronenaroma, Bittermandelaroma
  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 ml Eierlikör
  • 30 g Kakaopulver
  • 200 g geraspelte Karotten
  • Für die Deko weiße Kuchenglasur, gehackte Pistazien und Marzipan Karotten

Zubereitung

  1. Butter schaumig rühren
  2. langsam den Zucker einrühren und alles lange cremig rühren
  3. Die Eier einzeln unterrühren (jedes Ei 1 min.)
  4. 8 Tropfen Zitronenaroma, 6 Tropfe Bittermandelaroma dazugeben
  5. Das Mehl mit dem Backpulver mischen
  6. Eine Gugelhupf Form oder Kranzform ausfetten und mit Mehl bestäuben
  7. Den Backofen bei 160 Grad Heissluft vorheizen
  8. Das Mehl und die 150 ml Eierlikör zügig unterrühren
  9. Zum Schluss die geraspelten Karotten unterrühren
  10. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges in deine vorbereitete Backform füllen
  11. Dem restlichen Teig das Kakaopulver zufügen und nochmals verrühren
  12. Den dunklen Teig auf den hellen Teig in der Backform geben und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen
  13. Bei 160 Grad Heissluft 50 – 60 min. backen
  14. Stäbchenprobe machen

Viel Freude beim Backen wünscht dir Jessica

P.s. du kannst den Marmorkuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit einer weißen Schokoladenglasur überziehen und mit gehackten Pistazien und Marzipan Karotten dekorieren

Teile diesen Beitrag:

0 comments on “Karotten MarmorkuchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.