Advents-Schokobrötchen

Vier Kerzen, vier Adventssonntage, vier schöne Gelegenheiten, mit Familie oder lieben Freunden ein vorweihnachtliches Frühstück zu genießen

Aus Hefeteig lassen sich so wunderbare Dinge zaubern. Je nach Jahreszeit fällt mir da immer was Passendes ein. Zum Adventsfrühstück gibt es heute leckere Schokobrötchen. Gibt es etwas Besseres als selbstgemachte Schokobrötchen an einem Adventmorgen? Da muss schon viel passieren, um das zu toppen.

Damit die Schokobrötchen auch geschmacklich in die Adventszeit passen, habe ich dem Teig etwas Zimt und Kardamom beigegeben. Schon beim Backen zieht ein süßlich würziger Weihnachtsduft durch das Haus. Einfach schön, was ein paar weihnachtliche Gewürze für eine Stimmung zaubern können.

Das Rezept habe ich für den Adventskalender der Rhein-Neckar-Blogger gezaubert. Wir möchten Euch mit Ideen und Rezepten auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen. So viele wunderbare Türchen sind schon geöffnet worden und ganz bestimmt findet Ihr jede Menge Inspiration, um nicht allzu stressig in die schönste Zeit im Jahr zu starten.

Und wer noch keinen Adventskranz für den 1. Advent hat, der hüpft schnell zu Andrea rüber. Bei Ihr auf dem Blog findet ihr eine Anleitung für den allerschönsten Last Minute Adventskranz.

Noch viermal schlafen, dann startet unser Adventskalender in die letzte Runde. Simone öffnet am Donnerstag das nächste Türchen und ich bin schon sehr gespannt, was sie dahinter versteckt hat. Am ersten Advent ist dann unser großes Finale! Wenn Ihr unseren Adventskalender die letzten Jahre verfolgt habt, könnt Ihr sicherlich erraten, was es cooles für Euch gibt. Bis dahin backt fleißig Advents-Schokobrötchen und besucht uns auf unserer Gemeinschaftsseite

Jetzt aber verrate ich Euch endlich das Rezept für die leckersten Advents-Schokobrötchen, die Ihr unbedingt ausprobieren müsst.

ZUTATEN

  • 500 g Mehl
  • 220 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  •  80 g Zucker 
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 TL Zimt
  • 1 Ei 
  • 1/2 TL Salz 
  • 100 g Backfeste Schokoladenstückchen 
  •  Eigelb/Milch zum Bestreichen
  1. Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen
  2. Hefe oder Trockenhefe einrühren und ca. 5 min. ruhen lassen
  3. Mehl, Zucker, Kardamom, Zimt, Ei und Salz in eine Schüssel geben
  4. Die Milch/Hefe/Butter Mischung dazugeben und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  5. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. ruhen lassen.
  6. Die Schokostückchen einarbeiten und zu 9 gleich großen Kugeln formen (ca. 100-110 g schwer)
  7. Die Teiglinge in eine Auflaufform setzen und nochmals 15 min. ruhen lassen
  8. Mit Eigelbmilch bestreichen und bei 160 Grad Heißluft ca. 20-25 min. goldbraun backen

Viel Freude beim Backen wünscht Dir Jessica

0 comments on “Advents-SchokobrötchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert