Pralinen zum Verschenken oder einfach selbst geniessen

Kokos Dattel, Rum, Espresso und Pistazien Marzipan Pralinen. Da ist bestimmt für jeden Geschmack dass passende dabei. Diese leckeren Pralinen bekommt ihr mit nur einer Grundmasse hin und könnt durch Zugabe der verschiedenen Komponenten unterschiedliche Pralinen zaubern.

Zutaten für die Grundmasse

  • 200 g Butter
  • 600 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade 
  • 4 El Kakaopulver
  • 30 g Kokosflocken
  • 60 gehackte Datteln
  • 20 g lösliches Espressopulver
  • 40 g gehackte Pistazien
  • 40 g geriebenes Marzipan
  • 2 El Rum oder ein paar Tropfen Rumaroma
  1. Alle Zutaten bei geringer Hitze schmelzen.
  2. Die Masse gleichmäßig auf vier Schüsseln verteilen
  3. Eine Portion mit 2 El Rum und/oder Rumaroma vermengen
  4. eine Portion mit 60 g klein gehackten Datteln und 30 g Kokosflocken vermengen.
  5. Die andere Portionen mit 20 g löslichem Instant Espresso Pulver mischen
  6. und in die letzte Portion Grundmasse 40 g gehackten Pistazien und 40 g geriebenem Marzipan vermengen.
    Wenn die Masse abgekühlt ist mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen, zu Kugeln formen und in Kokosflocken, Pistazien gehackt, Kakaopulver oder Schokostreusel wälzen

Einen schönen Abend wünscht Euch Jessica

Teile diesen Beitrag:

1 comment on “Pralinen zum Verschenken oder einfach selbst geniessenAdd yours →

  1. Ich verstehe nicht ganz, was on dem Rezept die Grundmasse ist?
    Nur Butter und Schokolade? Das in vier Schüsseln und dann mit dem Rest der Zutaten die verschiedenen Sorten machen? Ist etwas verwirrend geschrieben, da nach den gesamter n Zutaten steht, dass man „alles“ vermischen soll…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.